Brautag 14.05.2022 – English IPA

Heute wurde ein obergäriges IPA mit Kombirast gebraut. Es soll hopfig werden und sehr eromatisch. Dazu wird zu bestimmten Zeitpunkten während der Gärung das Jungbier mit aromatischen Hopfen gestopft. Natürlich musste während des Brauens auch unsere letzten Erzeugnisse getestet werden, wie das leckere Dunkle mit seinem leichten Rötsmalzanteil.

Damit es gut aromatisch wird, wird das Jungbier später mit viel frischem aromatischen Hopfen gestopft. Dies bleibt bei der Gärung mit drin und extrahiert nur die fruschtigen citralen Aromen und machen daraus ein herrliches aromatisches Sommerbier.

Dadurch, dass es obergärig vergoren wird ist das IPA auch schon in ca. vier Wochen trinkbar.

Rezept:

IPA14/05/22
Menge130l
Sudhausausbeute65%
Stammwürze15.5%
Bittere50IBU
Farbe12EBC
Alkohol6.5%
Brauwasser
Hauptguss122l
Nachguss50l
Gesamt172l
Schüttung
Pale Ale Malz28kg85%
Hafermalz3.3kg10%
CARAHELL1.65kg5%
Gesamt32.95kg100%
Maischeplan
Einmaischen61°C
Eiweissrast57°C10Min
Kombirast67°C45Min
Abmaischen77°C1Min
Würzekochen70Min
Chinook60Min84.4g
Chinook30Min41.9g
Amarillo30Min56.5g
Simcoe30Min64.9g
Chinook10Min21.5g
Amarillo10Min29.2g
Simcoe10Min32g
Gesamt330.4g
Gärung / Reifung
HefeMangove Jack70g
US West Coast
Chinook52gZugabe nach3 TageEntnahme nach8 Tage
Amarillo104gZugabe nach3 TageEntnahme nach8 Tage
Simcoe104gZugabe nach3 TageEntnahme nach8 Tage

aa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.